SparklingRPattz on Blog
Vor Gericht & Bäh!

In den letzten Tagen war eigentlich nichts wirklich besonderes, daher fange ich einfach mal mit dem heutigen Tag:
Wir waren von unseren TOEFL-Kurs im Supreme Court in Downtown. Auf Deutsch: Wir haben uns einen Teil eines Gerichtsverfahren angeguckt. Und wir hatten ja mal sowas von Glück (sofern man von Glück sprechen kann, aber ihr wisst, was ich meine). Man weiß ja vorher nie so genau, welche Prozesse an dem Tag laufen, aber heute lief ein Mordprozess. Und wir hatten sogar so viel Glück, dass wir eine Befragung mitbekommen haben. Worum es in dem eigentlich Prozess ging, kam nicht wirklich zur Sprache, aber im Zeugenstand saß einer der Angeklagten, der vom Kläger über einen frühreren Mord, den er begangen hat, Punkt für Punkt befragt wurde.
Dann hat der Mörder erzählt, dass sein damaliges Opfer wohl schon so zugerichtet war, dass er sich nicht mehr äußern konnte und als er ihn gefragt hat, ob er sterben wolle, solle er einmal für nein und zweimal für ja auf den Boden klopfen. (Kurze Zwischeninfo: ich saß neben dem beknackten Türken) da fing der Türke doch allen ernstes an zu lachen!!! Ich habe gedacht, ich bin im falschen Film. Ich hab ihn einfach nur angewiedert angeguckt und gesagt, dass es nicht lustig sei, der Mensch hat min. einen Menschen umgebracht! Danach war er dann still. Aber das ist einfach nur unmenschlich. Abscheulich sowas. Da komme ich einfach nicht drüber weg, wie ekelerregend dieser Kerl ist. Am liebsten hätte ich ihm den Angeklagte zum Fraß vorgeworfen.

Sonne scheint, aber ich habe keine Lust rauszugehen und die Mexikanerin geht mir auch auf den Keks.
1. Kann ich nicht ständig gut drauf sein und
2. Habe ich nicht eben mal $220 um nach Tofino zu fahren. Irgendwie hat sie das nicht ganz verstanden, dass ich vll ein bisschen auf mein Geld aufpassen muss. Schließlich ist das schon mein TOEFL-Geld. Aber Papi zahlt ja für sie. Regt sich aber auf, dass sie nach $150 durch Shopping verprasstes Geld nicht noch mehr bekommt. Tja, man hats schon nicht leicht als verwöhntes Töchterlein.

Ich bin genervt. Aber trotzdem immer noch sehr beeindruckt von dem Prozess heute morgen. Vll sollte ich mir mal die morning classes sparen und mir noch eine Runde angucken. Mal sehen.

Es ist zwar noch früh, aber egal: Gute Nacht!
xo
M.
7.7.11 03:42
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(7.7.11 07:02)
Uups,also da ist mir ein Verkhrsdelikt lieber,als ein Mordprozess...Find ich viel zu schlimm,um da ruhig sitzen zu bleiben! Sag,kannst du diesen Türk nicht irgendwie umgehen...kursmäßig? Der nervt ja wie Pickel!. Miri und gegen verwöhnte Gören kannst du nicht ankommen.Du bist für dein Geld selbst verantwortlich und daher ein wenig geiziger,während Papis Prinzessin sich da keine Gedanken machen muss-ausser sie bekommt ihr Geld nicht zurück!
Mach mit deinem Geld wie du es für richtig hältst! ...mein Freund kommt:


M. (7.7.11 07:42)
Umgehen kann ich den nicht, weil der natürlich in meinen beiden TOEFL-Kursen rumhängt und die brauche ich ja nun mal,


(7.7.11 15:40)
So´n Mist und ignorieren geht auch nicht immer.... ...meine nicht ernstzunehmende Lösung!
Knudeldrück und aufgeregtes wedel wedel!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen






Gratis bloggen bei
myblog.de



News Ich? Gästebuch The long way in the past Stay the Night
Music is my boyfriend Pöbelei und Poesie Photoshop
International House Van DÄOF Twilight Fans Rock am Ring Deichbrand Area4