SparklingRPattz on Blog
813 Fotos!

Zu Hause geht alles drunter und drüber und ich sitze hier. Na gut. trotzdem neuer Blogeintrag, ich kann ja hier grad eh nicht weg.

Samstag hat mich meine Hostmum auf einen Spontantrip nach Whistler mitgenommen. Wem Whistler jetzt bekannt vorkommt, es aber nicht einordnen kann, hier ein kleiner Tip: Olympische Winterspiele 2010.

Dank dem großen Truck von Hostdaddy David, hatten dann auch die Blagen hinten Platz und auf der Ladefläche lagen dann die vier Fahrräder. Also auf ging es, bei Sonnenschein und einem kühlen Papaya-Shake auf der Hand.
Wir sind ein bisschen durch Whistler gefahren, am Lost Lake entlang, sind danach zu einer Art Ferienhaus von Freunden meiner Hostfamily gefahren und haben dort den Abend ausklingen lassen, sogar mit einer gefühlten Ewigkeit im Whirlpool! Das war einfach fantastisch! (Im Nachhinein wächst mein schlechtes Gewissen, den Daheimgebliebenen, speziell einer Person gegenüber!)
Wir sind dann heute morgen ganz früh aufgebrochen, damit ich auch ja noch zur Schule komme - das war nämlich meine Bedingung, dass ich mitkomme. Zum 1. Block habe ich es dann nicht mehr geschafft, aber immerhin zur 2.! Also keine Sorge, ich hab so gut wie nix verpasst!

Eine kleine Anekdote von der Reise muss ich hier dann doch erzählen. Für alle, die einen empfindlichen Magen haben, jetzt NICHT mehr weiter lesen!
Einer meiner Hostbrothers wird immer Reisekrank. Meine Hostmum hat ihm deswegen immer gesagt, er solle nicht schlafen, sondern schön auf die Straße achten. Der Kleine saß hinter mir....
Auf einmal kam von hinten ein leises: "Muuum, I'm feeling sick."
Mein erstes Stoßgebet.
Mitten im Nirgendwo zwischen Berg und Abgrund war an Anhalten nicht zu denken. Meine Hostmum nur: "Are you serious?"
Stoßgebet Nr.2.
Mein Hostbrother immer leiser: "I'm really sick!"
Nachdem sich meine Hostmum nochmals nach der Ernsthaftigkeit erkundigt hatte und ein zustimmendes "Mhh" zur Antwort bekam, sah ich nur noch meine Hostmum panisch in den Rückspiegel gucken und schreiben "Throw up in your shake!!!". Die rettende Idee wirklich in aller letzter Sekunde. In dem Moment fand ich das überhaupt nicht lustig, das alles hinter mir zu hören, denn dem Jungen ging es wirklich schlecht. Aber im Nachhinein finde ich das urkomisch.
Keine Ahnung, ob ich das jetzt nur lustig finde und meine böse Seite wieder durch kommt, oder ob das wirklich so lustig ist, egal. Das musste ich jedenfalls loswerden.
Die Rückfahrt war übrigend ereignislos.

Achja, und wie der Titel schon sagt, ich bin mittlerweile bei 813 Fotos. Die Berge waren einfach zu schön!

An dieser Stelle auch mal ein liebes Dankeschön an meine fleißigen Leser

In diesem Sinne:
Stay tuned!
xo
M.
12.7.11 03:54
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(12.7.11 06:55)
Uuups, und wenn du die 1000 Fotos erreicht hast,dann gibt es ,war ja wohl logisch,dass ich die Gelegenheit nutze...
Dank Olympia hab ich wenigstens ne Vorstellung bzw ahne ich dem Namen nach,wo du bist.
Ich glaub, ich plane einen Besuchstermin bei dir (wo denn?) ein zum Bildergucken...das schaffen wir sonst nie in der kurzen Zeit,die du noch hier in Düsseldorf bist.
Jetzt noch mein Freund...könnte mein Markenzeichen werden


GE (12.7.11 07:37)
Hallo M.

bloß kein schlechtes Gewissen - es ist alles in Ordnung (ich erzähl Dir nichts mehr, wenn das in einem schlechten Gewissen ausartet!!) Das schlechte Gewissen hab eher ich, hätte ich doch nur meinen Mund gehalten!
. Wir freuen uns und genießen es von hier, wenn es Dir gut geht !!!!!!!!!
Ich höre schon, die angesagten 1000 für den langen Abend wirst du wohl schaffen.
Apropos: ich hab hier auch so eine "kleine" Maus, die bei jeder Bus-, Zug- oder längeren Autofahrt kreidebleich wird und "kotzelig" - Ich bin damit groß geworden, meine Schwester hat immer gekübbelt!! Wir fanden das damals auch lustig! Und H. ist auch von Klassenfahtern in vollkommen neuen Klamotten nach Hause gekommen, weil die Lehrer erst einmal mit ihr Shopping machen mussten, nachdem sie sich selbst und den Bus vollgekotzt hatte.
Alles ganz normal!. In all unseren Autos sind kleine Plastiktüten für den Ernstfall versteckt!
Beruhig dich:drunter und drüber sieht anders aus!
Also: lass es Dir gut gehen!


(12.7.11 18:15)
Frau GE hat gut reden.... die reißt sich für einen die Beine aus (klein und wieselflink... )...und dann darf man als braver Bürger noch nicht einmal ein schlechtes Gewissen haben! Die spinnt doch! (Sorry,respektlos-aber das MUSSTE jetzt sein!!!!)
Jep,und das mit dem Kotzen kenne ich auch. Ich war die, die bei Klassenfahrten für die Kotzer geputzt hat,weil sich jeder davor geekelt hat...ausser Nicole natürlich.... hab bei web.de auch lustige Smileys gefunden,die müssen wohl noch den Hopser adoptieren,aber hab meine schonmal an GE ausprobiert...hihi...frag sie mal....


Stefan (12.7.11 21:24)
813... na, das klingt ja mal nach was! Da bin ich aber gespannt und freue mich auf zahlreiche Eindrücke! :D
Auf so nen Whirlpool hätte ich jetzt auch Lust...

Böse ist es übrigens nicht, das lustig zu finden! Ich hab mich letztes Jahr auch köstlich amüsiert, als n Kumpel im Fantaland nach ein bisschen Achterbahnfahren plötzlich den Drang verspürte, der Welt sein Frühstück zu zeigen...

Weiterhin viel Spaß und frohes Lernen


(13.7.11 09:20)
Nett formuliert Stefan...da passt doch der gut:

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen






Gratis bloggen bei
myblog.de



News Ich? Gästebuch The long way in the past Stay the Night
Music is my boyfriend Pöbelei und Poesie Photoshop
International House Van DÄOF Twilight Fans Rock am Ring Deichbrand Area4